Publikumsbeschreibungen

 

"Liebe Nadja! Die Geschichte von Lola war das Schönste für mich heute am Tag.
Tschüß dein Bernhard."



"Empfehlung! Für kleine und große Leute: Lola ein Schutzengel für alle Menschenkinder. Erspürt, erfunden und weiter erzählt von Nadja Engel. Dieser Nachmittag hat mir gut gefallen, ich lege ihn Euch ans Herz!"
Ilka T. - Zuschauerin  
   

                                                  

"Es war großartig am Sonntag! Vielen Dank für die Einladung und den wundervollen Nachmittag!"
Petra F. - Ullstein Verlag

 

"Vielen Dank...meine Tochter war begeistert, da könnt Ihr wirklich stolz sein..."
Helfried M. - Tivola Verlag

 

"Ich wünsche jedem Kind einen Schutzengel wie Lola an seiner Seite..."
Gudrun M. - Kindergärtnerin

 

"Ich habe selten auf solch tiefsinnige und leichte Art das Jenseitige im Diesseitigen gehört, gesehen und gespürt. Nadja Engel gelingt es mit ihren Geschichten, aus der Perspektive eines Schutzengels einen heiteren – traurigen Blick auf unseren Alltag zu werfen. Ihre Lola sensibilisiert, genauer hinzuschauen und nicht vorschnell zu urteilen. Sie spricht mit klaren einfachen Bildern, die dargestellten Situationen und Gleichnisse verstehen Kinder sofort."
Steffen S. - Schauspieler

 

"Wir haben  die Lesung miterleben dürfen und waren begeistert von den wunderbaren Geschichten... Mir selbst sind bei Paulchen die Tränen gekullert. Ist schon länger nicht mehr passiert bei solchen Gelegenheiten..."
Anke K. - Radio Eins

 

"Die Geschichten von Lola machen Lust auf mehr und tragen das Potential zum Kult."
Jens B. - Autor


"Ich kenne das Programm „Lola- ein Schutzengel für alle Menschenkinder“ von Nadja Engel, seit ich es im Frühjahr 2009 zum ersten Mal mit einer Grundschulklasse besucht habe.
Die szenische Lesung hat den Kindern und auch mir sehr gut gefallen, weil sie unterhaltsam und zugleich spannend erzählt ist, altersgerecht aufbereitet ist und die Kinder aktiv in die Vorstellung mit einbezieht. Die Erzählung hilft den Kindern, die Welt auf sehr sinnliche Weise wahrzunehmen und Zugang zu ihren Gefühlen zu bekommen.
In diesem Jahr haben wir die Lesung im Unterricht vorbereitet und nachbereitet, in dem die Kinder ihre Wünsche als Briefe an Lola formuliert und gezeichnet haben. Nadja Engel als Lola hat die Post der Kinder beantwortet und wir sind auf diese Weise mit ihnen ins Gespräch gekommen über die Bereiche in ihrem Leben, in denen sie selbst Hilfe brauchen oder Mitgefühl geben können. So sind wir über das sinnliche Erlebnis der Vorstellung schließlich in eine sehr konkrete und lebendige Diskussion zu Empathie in unserer Klasse gekommen.
Unser Briefwechsel mit Lola hat den Kindern geholfen, sensibel und tolerant mit sozialen und anderen Problemen in der Klasse umzugehen. Dadurch wurden die Kinder in der Entwicklung ihres Einfühlungsvermögens sehr gestärkt.
Wir werden die Arbeit mit Nadja Engel gern fortsetzen."

Sylvia Bittner.
Grundschullehrerin, Grundschule unter dem Regenbogen,
13.09.2010

 

 

Impressum